xxx

Für Produzenten

Bioverita – ein Qualitätslabel für biologische Züchtung.

Bioverita-Sorten werden von Anfang an unter biologischen Bedingungen entwickelt. Um eine Bio-Sorte optimal  zu fördern, bedarf es bis zu 15 Jahren an Vorarbeit. So lange dauert es, bis eine Bio-Sorte die Marktreife erreicht hat. Biobetriebe, die sich auf diese Methode spezialisieren, vermehren das Saatgut über sämtliche Stufen (5 – 7 Jahre) auf ihrem Hof. Saatgut ist wie ein kulturelles Erbe der Menschheit. Findet bei einer Sorte aus konventioneller Züchtung lediglich die letzte Vermehrungsstufe (1 Jahr) auf dem Biobetrieb statt, entspricht das nicht den Anforderungen von Bioverita.

getreide_mohn tomaten_kl maiskolben

Mit unserer Arbeit fördern wir die Unabhängigkeit der Biobewegung: Bioverita setzt einen nachhaltigen Kontrapunkt zu den Saatgut- und Gentechmultis. Zudem erhöht Bioverita die Biodiversität. Als professionelle Anbauer von Getreide, Gemüse, Obst aus Bioverita-Sorten unterstützen Sie dieses Anliegen aktiv.

Die biologische Züchtung fruchtet vorerst auf dem Terrain, zu einem späteren Zeitpunkt auch finanziell: Die intensive züchterische Arbeit ist zu langwierig, als dass sie aus jährlichen Lizenzen des Saatgutverkaufs finanziert werden könnte. Dazu wären beim Getreide beispielsweise pro Sorte mindestens 25’000 Hektaren Anbaufläche nötig. Die Schweiz verfügt derzeit nur über 5’000 Hektaren Bio-Ackerbaufläche. Das zeigt, wie wichtig es ist, weitere Finanzierungsquellen zu erschliessen.

Hier finden Sie Bezugsquellen auch für biogezüchtete Sorten. Bitte beachten Sie dabei unbedingt die genaue Deklaration bei den Sorten! 

Gerne zeigen wir Ihnen sonst weitere Möglichkeiten auf.

Ziele

Kunden, Partner und Produzenten nehmen Bioverita als Inbegriff für die gesamte Biobewegung wahr.

  • Bioverita ist eine Plattform für sämtliche Züchtungsanliegen des Biolandbaus. Die biologisch-dynamisch erzeugten Züchtungen erlauben es, die Anbauziele des biologischen Landbaus ganzheitlicher zu erreichen. Das war mit Saatgut als konventionellen Züchtungen bislang nicht möglich.
  • Biologisch gezüchtetes Saatgut für Getreide, Gemüse oder Äpfel stellt eine natürliche Vielfalt in der Landwirtschaft sicher. Bioverita kommuniziert diese Werte und sensibilisiert die Öffentlichkeit für die zeitaufwändige Produktion sowie für die wertvolle Züchtung.
  • Produkte aus Rohstoffen von biologisch gezüchteten Bioverita-Sorten sind von besonderer Qualität.
  • Wir sind bestrebt, viele Menschen mit dem Gedankengut von bioverita vertraut zu machen:  Bei Bioverita geht’s immer um Biozüchtung – das können Gemüse, Getreide, Mais oder alsbald Äpfel sein.
  • Wir setzen uns ein:
    • für eine von Grund auf gentechnikfreie Landwirtschaft
    • für gesunde Sorten, die zum Biolandbau passen
    • für eine aktive Weiterentwicklung der Biodiversität und für Sortenvielfalt
    • für Sorten mit mehr Geschmack und guter Bekömmlichkeit